Slalom

 

 

Die Technik des Slalom fahrens.

 

Beim Slalom gibt es zwei Phasen die sich stets wiederholen. Die eine Phase ist die Stabilisierungs- und gleichzeitig auch die Beschleunigungsphase. Die andere Phase ist die Lenkphase. In der Stabilisierungsphase sind die Vorderräder in Fahrtrichtung geradeaus ausgerichtet und das Kfz kann beschleunigt werden. In der Lenkphase wird das Gaspedal etwas weniger durchgedrückt und das Kfz mittels Lenkbewegungen auf seinen neuen Kurs gebracht. Es sollte schnell und sauber gelenkt werden.

 

Lernziel:

-

 

 

Ablauf:

-

 

 

Erfahrungen des Teilnehmers:

-

 

 

Hinweis:

-

 

 

Pylonenaufstellung:

 

Variante 1

 

 

 

Verschiedene Slalomkurse:

 

Pylonenaufstellung:

 

Variante 1

 

 

Das Kfz darf das Ziel aber nicht einfach durchfahren, sondern muß zwischen den Zielpylonen (Vorder- und Hinterachse) zum Halten kommen.

 

 

 

Variante 2

 

 

 

Zur Startseite

 

mailto:sicherheitstraining@gmx.ch